Susanne Becker

Nach meinem Engagement in der STRABS-Bewegung interessieren mich in Schongau am meisten:

  • Die Reaktivierung der Fuchstalbahn
  • Der Schongauer Bahnhof
  • Der Stadtteil Schongau-West
  • Öffentlich zugängliche Basketballplätze

Ich bin sehr gerne Schongauerin – aus der kleinen Lechstadt kann man jedoch noch viel mehr machen. Bis zu meinem 20. Lebensjahr wohnte ich in Peiting. Nach meinem Abitur in Schongau hatte ich das Pendeln mit dem Fahrrad satt, machte eine Ausbildung zur Krankenschwester und gründete eine Familie in Schongau-West (heute vier erwachsene Kinder). Seit fast 20 Jahren bin ich in der Herzogsägmühle tätig. Dort arbeite ich in einer Wohngruppe mir schwerst- und mehrfachbehinderten Erwachsenen. In meiner Freizeit schwimme ich am liebsten über unseren Lech am Lido. Mit mir wird es nie langweilig!